Dein neues Projekt – DU

Du bist das großartigste Projekt an dem du je arbeiten darfst – mach es magisch.

Mir fiel plötzlich ein neues Thema ein, über das ich schreiben könnte – ein richtiges Wort habe ich noch nicht dafür gefunden, Selbstfindung klingt zu hochgestochen, Hobbies zu banal. Vielleicht muss man noch ein Wort dafür erfinden, ich beschreibe es jetzt ganz einfach als „neue, verborgene Seiten an dir entdecken„.

Bildlich gesprochen: Wenn wir uns vorstellen, dass wir ein Eisberg im Ozean sind, kennen wir, wenn wir uns oberflächlich betrachten, nur die Spitze von uns selbst. Der große Teil steckt unter der Wasseroberfläche, verborgen im tiefen Meer. Der große Teil, der uns ausmacht, von dem wir aber nichts wissen und doch irgendwie eine Sehnsucht da ist, von dem möchte ich heute schreiben und vor allem wie ihr unter die Wasseroberfläche schauen könnt, damit ihr erfahrt wer und was ihr noch alles seid, bzw. sein könnt.

Quelle https://fey-ulm.de/slide/messe-oben-eisberg/messedesign-eisberg-spitze/


Bleiben wir doch gleich bei diesem Bild „Eisberg„. Äußere Einflüsse wie Regen, Sturm und Temperatur formen die Spitze. Für uns umgewandelt -> Umwelt, Mitmenschen, Erfahrungen formen unser geglaubtes Ich. Also das was wir glauben zu sein.
Sicherlich sind wir irgendwie diese Spitze, doch das reine, wirkliche Ich, das ist unbeeinflussbar von außen, dies schlummert versteckt unter dem Wasser -> es schlummert tief in uns drin.

Es ist leider oft so tief verborgen, dass wir nicht mal eine Minute dafür verschwenden. Nicht, dass wir nicht damit konfrontiert werden, in irgendeiner Art und Weise, nein wir denken ja nicht mal daran, dass wir so sein könnten, uns fehlt schlicht und einfach die Vorstellungskraft.
Und dabei gehen uns so viele befriedigende und glücklich machende Momente durch die Lappen. Situationen, in der wir uns ganz fühlen, zufrieden und selig.

Ok, schön geschrieben, denkst du dir vielleicht, kannste jetzt mal Klartext reden? 🙂

Ich spreche hier von Talenten, Sehnsüchten, Wissen, Denkweisen und Interessen, für die du brennst, es aber nicht (richtig) weißt. Von Arbeitsmöglichkeiten, Taten, Hobbies, Ideen, Lebensweisen die dich erfüllen, du dich aber noch nie damit konfrontiert, dich nie dafür interessiert hast, eben weil du nicht weißt, dass du so etwas in dir hast.

Gut, nun also zur Praxis:

Wichtig ist, dass du dir in Klaren wirst, im Klaren bist, was du wirklich gerne tust. Das muss gar nicht hoch gestochen geschrieben werden.
Zum Beispiel:
– Kontakt zu Menschen
– Tiere
– Weiterentwicklung meinerseits
– Natur
– Leben genießen
– kreativ sein (malen, basteln, fotografieren…)
– Menschen helfen
– Lachen
– Mode und Schönheit
– gesunde Lebensweise
– Inspiration (holen, geben)
– reisen
– Diskussionen (positiv gemeint – Austausch über Themen)
– lernen (fremde Sitten, Anschauungen, usw.)
-ect, ect, ect

Jetzt da du eine Liste mit ca 20 Stichwörtern hast, kannst du sie sortieren – in Kategorien:
Menschen helfen, mit ihnen in Kontakt treten, Diskussionen
Natur und Tiere
– Persönliche Weiterentwicklung, lernen, lehren
gesunde Lebensweise, Leben genießen, Lachen
Kreativität
Reisen
Mode, Schönheit

Und jetzt kommt der schöne und spannende Teil. Jetzt schreibst du alle Berufe, Hobbies, Verhaltensweisen auf, in die du deine Lieblingsbeschäftigungen einbinden kannst, sei kreativ, denke in jede Richtung und auch dorthin, wo es dir schwer fällt dich dort zu sehen:

  1. Kontakt zu Menschen, Menschen helfen – Psychologe, Krankenschwester, Soziales Arbeiten, Vertretung in Vereinen/Gemeinden, Auslandshilfe, Caritas, Verkauf, Selbsthilfegruppe, Kurse anbieten, ect.
  2. Tiere und Natur – Tierheim, Hilfsorganistaionen, Tierpfleger, Reiten, Hundesitting, Sport, Pflanzenwissen, Kräuter, Herstellung von Naturheilmittel, Kochen, Essen, Bücher lesen, fotografieren, Förster, Jäger, Bauernhof, ect.
  3. Pers. Weiterentwicklung, lernen, lehren – Bücher lesen, Meditation, Lehramt, Kurse geben, Kloster, Vortragender, Autor, Projekte für Jugendliche, ect.
  4. gesunde Lebensweise, Leben genießen, lachen – Sport, Ernährung, Vorträge besuchen, Arzt, Komiker, dankbar sein, lustige Filme ansehen, Diätologin, ect.
  5. Kreativität – Malkurse, Fotograf, Schneiderin, Designerin, Architekt, DIY Beiträge, Bastelabende, Abendkurse, ect.
  6. Reisen – Reiseleiter, Reisebüro, Urlaubstester, Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff, Vorträge, ect.
  7. Mode, Schönheit – Designerin, Kosmetiker, Friseur, Model, ect.

Ich kürze das Ganze ein wenig ab, denn ich glaube ihr wisst, was ich meine.
Und nun schau, ob du Themen verbinden kannst
Menschen & Lehren, Lernen & Natur & gesunde Lebensweise könnte zum Beispiel ein Vortrag zur Herstellung von Kräutertinkturen sein
Kreativität & Menschen & Mode & Lehren kannst du mit Fotografie abdecken.
Reisen & Natur & gesunde Lebensweise kannst du mit einer Reise in ein fernöstliches Land verbinden, wo viel meditiert wird.
Gesunde Lebensweise & pers. Weiterentwicklung kannst du in einem Meditationskurs, Yogakurs, Kochkurs, ect ausprobieren

Ganz egal was dabei herauskommt, sei kreativ und beobachte in den nächsten Tagen ganz genau, welche Berufe, welche Hobbies dir unterkommen. Trau dich dein Vorstellungsvermögen zu sprengen und schnuppere nach frischer Luft. Bringe neuen Wind in dein Leben und versuche Dinge aus. Alles was sich dann nicht gut anfühlt, grenzt deine Auswahl im Meer der Möglichkeiten ein.
Im besten Fall findest du dein Leben, das was dich voll und ganz erfüllt!

Das Leben ist zu kurz, um Sehnsüchte zu unterdrücken, Leidenschaften nicht auszuleben und Gefühle zu verstecken!


Es muss aber nicht DAS große Ding sein, dass alles abdeckt, es kann auch viele kleine Hobbies geben, mit denen du deine Sehnsüchte erfüllst und ein Beruf der einiges ausfüllt.

Gib deinen Sehnsüchten und Träumen Raum in deinem Leben, in dem du ihnen Platz bietest einzutreten. Alte Pfade eröffnen nie neue Wege, probiere Neues aus und spür nach, ob es für dich einen VIP – Platz hat und ob du es in deinem Leben vertiefen möchtest.

Leben heißt auszuprobieren!

Um das ganze noch abzurunden. Die Beispiele kommen von mir persönlich.
Ich habe Menschen & lehren & Kreativität mit dem Beruf der Kindergartenpädagogin abgedeckt. Menschen & Kreativität & Lehren & pers. Weiterentwicklung & gesunde Lebensweise spüre ich im Bloggen.
Tiere und Natur genieße ich mit meinem Hund und dem Reiten.
Schönheit & Natur & Menschen verbinde ich bei meiner selbstständigen Arbeit mit den Juchheim Produkten.
Gesunde Lebensweise & Menschen & pers. Weiterentwicklung spüre ich beim Klettern.
Menschen & Lehren & gesunde Lebensweise erfülle ich durch Meditationskurse, die ich anbiete.
Du siehst also, ich habe einiges in meinem Leben, das mich erfüllt und mich glücklich macht.


Deine Anna

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar