Deine Diät für 2019

Verzichte auf alles was dir nicht gut tut!

Diät wird meist mit Ernährung in Verbindung gebracht. Klar, bedeutet es ja eine abgestimmte Ernährungsweise für individuelle Bedürfnisse eines Einzelnen.
Ich möchte aber heute das Wort „Diät“ für etwas ganz anderes benutzen. Nämlich für einen Plan, eine Herangehensweise, einen Weg sich von Alten, Unbrauchbaren zu verabschieden und Neues, Fröhliches und Gesundes ins Leben zu lassen. Hier benutze ich Diät als eine abgestimmte Lebensweise für Wohlbefinden und Glück!
Es ist ein Ernährungsplan, aber nicht auf Nahrung ausgelegt, sondern auf alles womit wir unser Leben füttern. Wir nähren unser Leben mit Gewohnheiten, Umfeld, Mitmenschen und persönlicher Einstellung. Und deswegen sollten wir ein genaues Auge darauf legen, was wir uns selbst zuführen.

Ich werde euch Punkte auflisten, die sich ändern sollen, damit ihr Glück und Zufriedenheit in eurem Leben haben könnt. Alles klar? Dann kann’s ja los gehen:


Umgib dich mit den richtigen Menschen!

Wer seinen Wert kennt, hat es zunehmend schwer sich mit Leuten zu umgeben, die das nicht tun.

Verabschiede dich von Menschen, die dir nicht gut tun, dich erniedrigen und geringschätzen und umgebe dich mit jenen, die dich als Individuum sehen, als ein wertvolles Geschöpft, dass es verdient gesehen und geschätzt zu werden. Du wirst sehen, dass positive Menschen in deinem Umfeld dich positiv beeinflussen und dir helfen können eine fröhliche Grundhaltung zu erlangen. Mit ihnen macht alles viel mehr Spaß und ihr reitet womöglich auf einer Welle. Sie öffnen eure Augen für Neues und für Abenteuer.


Hör auf dich selbst zu bemitleiden!

Es kostet nichts dankbar zu sein, doch es ändert einfach alles.

Jammern und Selbstbemitleidung sind eines der schlechtesten Dinge, die du dir zufügen kannst. Jammern und negatives Denken zieht noch mehr Negatives und Gründe zum Jammern an. Deswegen sei dankbar und glücklich für das was du hast und wer du bist. Es gibt immer einen Grund dankbar zu sein. Immer. Du musst nur umdenken und deine Sichtweise ein wenig ändern. Wer dankbar ist, der zieht noch mehr Situationen an, für die man dankbar sein kann.

Buchtipp zum Thema Dankbarkeit: The Magic von Ronda Bryne
Buch gibts hier
Meinen Blogpost zum positiven Denken gibt’s hier


Achte auf eine gesunde Lebensweise!

Fall in love with taking care of your body.

So wie du lebst sag sehr viel über deinen Selbstwert aus. Kümmerst du dich gut um dich? Was führst du nahrungstechnisch deinem Körper zu? Bist du es dir wert für dich zu kochen? Dir Bio – Produkte zu kaufen? Dich an der frischen Luft zu bewegen? Deinem Körper fit zu halten? Und damit meine ich nicht exzessives Training im Fitnessstudio. Spazieren gehen ist schon ein feiner Ausgleich zur Büroarbeit. Yoga gibt dir Energie und fördert gleichzeitig die innere Ruhe. Also achte darauf wie du mit deinem Körper umgehst, denn je mehr du dich um ihn kümmerst, desto glücklicher bist du!

Wie du deinen Tag schon positiv und gesund startest liest du hier


Überdenke deine Gewohnheiten!

Die meisten Menschen leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.
(Jean Cocteau)

Vieles im Leben besteht aus Regelmäßigkeit und Gewohnheit. Doch Gewohnheiten sind nicht immer gut für dich. Egal ob es ums Rauchen, Alkohol trinken, fernsehen, telefonieren am Steuer oder Süßigkeiten essen geht. Überdenke deine Tätigkeiten und sei ehrlich mit dir, ob sie wirklich sein müssen. Ob du deine Zeit nicht mit Sinnvollerem und Gesünderem füllen kannst. Aber auch ob dich deine alten Glaubensmuster und Gewohnheiten hindern Neues zu wagen. Werde dir bewusst was du gerade tust und dann entscheide bewusst ob du es tun willst oder nicht!

Brich aus deiner Komfortzone aushier liest du darüber


Höre auf es allen Recht machen zu wollen!

Lebe dein Leben nicht nach den Erwartungen anderer. Lebe für deine Träume. In deinem Stil.
(Michaela Walter)

Denn eines ist klar – Du kannst es nicht allen Recht machen. UND du musst es dir recht machen! Es gibt zu viele Menschen und zu viele Meinungen, als dass man alles abdecken könnte. Und auf dem Weg es allen so gut wie möglich machen zu wollen, übersiehst du ganz bestimmt die wichtigste Person in deinem Leben – nämlich Dich. Denke immer daran, dass du dich im Spiegel betrachten musst und du glücklich sein sollst!

Wie du deinen eigenen Weg gehst, liest du hier


Gönn dir Erholung!

Meditation ist ein Date mit deiner Seele.

Es ist irgendwie kaum vorstellbar wie viel Energie wir tagtäglich aufwenden müssen und uns anschließend so wenig Zeit zum Energietanken gönnen. Nicht verwunderlich, dass irgendwann alles streikt. Deswegen fange an dir täglich Ruhephasen zu gönnen. Und damit meine ich nicht vor dem Fernseher zu sitzen. Meditiere, geh lange duschen oder baden, gönn dir eine Fußmassage, egal was, aber biete deinem Körper und Geist die Möglichkeit sich regenerieren zu dürfen. Du wirst staunen, wie leistungsfähig du dann bist und wie gerne du deine Arbeit verrichtest!

Warum und wie du meditieren sollst liest du hier



Beginne deine Träume zu leben!

Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Traum.
(Tommaso Campanella)

Nichts ist enttäuschender als zu glauben, dass Träume nicht realisierbar sind. Ich sage dir aber, dass jeder Traum, egal was, immer gelebt werden kann! Es braucht oft Geduld und viel Disziplin, aber es ist möglich! Deswegen passe deine Träume nicht deinem Leben an, sondern dein Leben an deine Träume!

Dass das Leben nicht vorgegeben ist, es kein Schicksal gibt, erfährst du hier



Rede weniger, höre mehr zu!

Die Kunst des Zuhörens besteht darin, das Gesagte zu fühlen und das Ungesagt zu spüren.

Hörst du wirklich zu, wenn der andere mit dir redet? Oder beginnst du gleich deine Sicht der Dinge anzureden oder sogar aufzuzwingen? Leider haben wir es verlernt zuzuhören, doch genau dieses zuhören würde uns so viel von dem anderen erzählen und würde vor allem Missverständnisse vorbeugen. Also beginne anderen aufmerksam und bewusst zuzuhören, es ist nicht nur eine Wertschätzung des anderen, sondern liefert dir auch wichtige Informationen.


Höre auf Medien zu nutzen!

Denn das ist eben die große und gute Einrichtung der menschlichen Natur, dass in ihr alles im Keim da ist und nur auf eine Entwicklung wartet.
(Johann Gottfried Herder)

Ich bitte dich nun um etwas, was du am Anfang vielleicht nicht verstehst oder du als unsinnig abstempelst – Meide Medien. Egal welche. Keine Zeitungen, keine Social Medias, kein Fernsehen und kein Radio. Weißt du warum? Jegliche Berichte, egal auf welcher Plattform liefern meist nur eines: Negatives. Natürlich gibt es immer wieder tolle Dinge zu berichten, doch achte einmal auf das was im Fernsehen gezeigt wird. Findest du die Sendungen und Filme wirklich förderlich für deine persönliche Weiterentwicklung bzw. für ein positives Denken? Wie gesagt, es gibt, Gott sei dank, noch gute Serien und Filme, doch die sind rar gesät und definitiv nicht maistream. Nutze die Zeit, um Bücher zur Weiterentwicklung zu lesen. Such dir spezielle Serien und Filme heraus, die dich fördern. Meide Negativität und Berichte. Wichtiges erfährst du sowieso. Und mal ganz ehrlich, ist es wirklich wichtig, ob du weißt, mit wem Heidi Klum schläft oder wer gestern einen Alkoholabsturz hatte?


Lass die Vergangenheit ruhen!

Lerne aus der Vergangenheit.
Träume von der Zukunft.
Aber lebe in der Gegenwart!

Wir verbringen die meiste Zeit mit denken, vor allem über Dinge die waren und Dinge die sein werden. Oftmals malen wir uns die schlimmsten Dinge aus oder verfluchen uns für die Reaktionen gestern. Doch all das ist nicht förderlich für ein glückliches Dasein. Sei im Hier und Jetzt. Konzentriere dich auf die Tätigkeit die du gerade machst. Genieße jeden Moment den du hast. Am Anfang wird es dir noch schwer fallen, doch auch diese Lebensweise ist reines Training.


Lache!

Lachen ist Leben und umgekehrt.
(Oscar Wilde)

Beobachte doch einmal wie oft du am Tag richtig lachen musst. Leider viel zu wenig, oder? Das ist unglaublich schade, denn durch das Lachen fühlen wir uns direkt glücklich und gut. Wir schicken Glücksgefühle durch unseren Körper und halten ihn somit fit und gesund. Deswegen ist es so wichtig immer wieder von Herzen zu lachen!



Wenn du ein paar dieser Dinge beachtest, dann wird sich dein Leben ändern, da bin ich mir hundertprozentig sicher. Also verzichte auf all das was dir nicht gut tut und lass dich auf ein glückliches Leben ein!

Deine Anna

4 Kommentare
  • Eveline

    Antworten

    Wunderbar. Dieses Posting ist wieder der Hammer, die Sprache welche du sprichst in deinen Kommentaren, lb Anne, berührt einen im Herzen und im Denken und man möchte immer sofort anfangen. Die Methode welche einem persönlich dann zusagt oder anspricht muss jeder für sich selber rausfinden. Dafür braucht man Stille und Zeit für sich. Danke ❤️

    • Anna

      Anna

      Danke liebe Eveline! Kleinigkeiten können große Veränderungen verursachen! Ich drück dich!!

  • Eveline

    Antworten

    Ps: die Fotos zu den jeweiligen Kommentare sind immer soooo schön und ganz speziell.

    • Anna

      Anna

      Vielen Dank!!! Drück dich nochmal!

Schreibe einen Kommentar