DIY – Dein Visionsboard

Kreiere dein ganz persönliches Visionsboard

In diesem Post geht es um Kreativität. Ich zeige dir, wie du dir dein ganz persönliches Visionsboard gestalten kannst.

Was ist ein Visionsboard?

Ein Visionsboard ist ein Platz an dem all deine Wünsche aufgehängt werden. Es kann eine Pinnwand sein, oder ein altes, leeres Bild. Auf jeden Fall haben deine Wünsche dort einen Platz um gesehen zu werden.

Warum ein Visionsboard aufhängen?

Alles mit dem wir uns gedanklich beschäftigen sendet eine Energie aus und wird eins zu eins zu uns wieder zurück geschickt. Jedes Verhalten, dass wir an den Tag legen, kehrt zu uns zurück. Jeder Gedanke, jede Vorstellung die du hast, wird sich verwirklichen. Vielleicht nicht ganz so wie du es dir ausmalst, aber mit dem Grundkern wirst du konfrontiert.
Und genau dieses Gesetz nutzen wir mit dem Visionsboard. Es ist ein Platz an dem du Fotos von deinem Traumauto, deinem Traumhaus, Beschreibungen deines Traumpartners, ein Bild von dem Ort an dem du gerne arbeiten möchtest, ein Scheck über 20.000 Euro aufhängst. Je detaillierter und perfekt dargestellter desto besser.
Immer wenn du dein Visionsboard ansiehst, dann erinnerst du dich und dein Gehirn an deine Wünsche. Du stellst dir automatisch vor, wie es ist, wenn der Wunsch in Erfüllung geht. Du spürst besten falls auch die freudige Erregung, die du empfinden würdest, wenn Gesehenes in dein Leben tritt.
Wir konfrontieren uns sozusagen immer wieder mit dem Wunsch und je öfter und intensiver wir das tun, desto schneller und schöner geht er in Erfüllung.

Der beste Platz zum Aufhängen?

Der beste Platz für dein Visionsboard ist über deinem Schreibtisch oder an einem Ort wo du dich sehr oft aufhältst. Dein Blick soll immer wieder darauf fallen.

Die beste Uhrzeit?

Generell gilt, je öfter du deine Wünsche ansiehst, desto besser. Jedoch empfehle ich dir vor allem am Morgen und vor dem Schlafen gehen einen intensiven Blick darauf zu werfen. Nimm dir Zeit, um die Gefühle hervorzurufen, die über dich kommen, wenn du deinen Wunsch erfüllt bekommst.

Morgens ist eine wunderbare Zeit, um dein Gehirn mit Informationen zu füttern, die es dann den ganzen Tag bearbeitet. Abends nimmst du deine letzten Gedanken mit in den Schlaf. Da ist das Unterbewusstsein am aktivsten.
Vergiss nicht! Egal mit was du dich beschäftigst, du ziehst es in dein Leben!

Das Design?

…ist ganz dir überlassen. Tob dich aus, passe das Board an deine Farben im Wohnzimmer, im Arbeitszimmer, im Schlafzimmer an. Beleuchte es, dekoriere es mit Blumen oder anderen Dekoelementen. Nutze deine Kreativität und kreiere dir DEIN Visionsboard.

Mein Tipp:

Du kannst auch mit deinen Kindern ein Visionsboard machen. All die Wünsche deines Kindes haben darauf Platz. Geht die Bilder vor dem Schlafen gehen noch mal durch, besprecht sie beim Frühstück. Fragt die Kinder, wie es ihnen gehen würde, wenn sie Gewünschtes bekämen. Sensibilisiert eure Kinder darauf, dass ALLES erreichbar ist und ihr werdet erfolgreiche und vor allem glückliche Kinder großziehen.

Was du heute denkst, wirst du morgen sein.

(Buddha)


Hier kannst du dir Inspiration holen, wie dein Visionsboard aussehen kann!


Und nun ganz viel Spaß beim Basteln und Gestalten!
Ich drück dich!
Deine Anna

2 Kommentare
  • Avatar

    Eveline

    Antworten

    Eine wunderschöne Idee. Ich finde dass dein Board echt schön ausschaut mit den Lichtern.
    Ich werde mir eins gestalten und meine Wünsche und Visionen sichtbar machen.
    Danke lb Anna für diesen tollen, inspirierenden Beitrag.

    • Anna

      Anna

      Hallo liebe Eveline! Oh das freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte! Viel Spaß beim Gestalten! Drück dich ganz fest! Deine Anna

Schreibe einen Kommentar